outside the box

Lesung und Diskussion

Die neue Ausgabe zum Thema Erfahrung in BERLIN

#### !!! ACHTUNG !!! ####

### VERANSTALTUNG VORVERLEGT ###

Donnerstag, 13.2.2020 um 20 Uhr ||| K-Fetisch, Wildenbruchstr. 86, Neukölln

Was macht die Erfahrung aus, in dieser Gesell­schaft zur Frau* geworden zu sein, und welche Differenzen, aber auch welche Gleichheit zeigt sich in von Frau* gemachten Erfahrungen? Braucht es verbindende Erfahrungen, um gemeinsam kämpfen zu können, gar eine ­daraus bezogene Identität? Oder reicht die selbst­kri­tische Bewusstwerdung, Empathie und Kommu­nikation? Vielleicht ja, aber wieso gibt es so ­wenige Feministen? Braucht es den „gemein­samen Feind“? Ein gemeinsames Interesse? Einen kleinsten gemeinsamen Nenner? Und was passiert dann mit all dem, was nicht geteilt wird?

Aufgrund der Terminüberschneidung mit der Demonstration “Rache am Patriarchat” am 14.2. um 18 Uhr haben wir uns für eine Verschiebung unserer Lesung entschieden. Vorfälle sexueller Gewalt wie auf dem Festival Monis Rache oder der kürzliche Fall einer Vergewaltigung in Leipzig zeigen wieder, dass wir Sexismus auch innerhalb linker Räume und alternativer Szenen bekämpfen müssen!

Mehr Informationen zur Demonstration im facebook-event

Wir verwenden Cookies, um das einwandfreie Funktionieren unserer Website zu gewährleisten. Wir speichern KEINE Cookies von Drittanbietern. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK